eiko_icon THK Tragehilfe für den Rettungsdienst nach Reitunfall

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung
Einsatzort Details

Nindorfer Str.
Datum 19.11.2016
Alarmierungszeit 13:04 Uhr
Alarmierungsart Melder
Einsatzleiter Zugführer Zug II
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Buxtehude Zug II
DRK Rettungswache Buxtehude

    Einsatzbericht

    Moderne Technik führt zu schneller Rettung

    Eine bei einem Reitunfall verletzte Frau hatte am Samstagmittag den Notruf gewählt und ihre Situation geschildert. Der umgehend alarmierte Rettungsdienst machte sich sofort nach dem Eintreffen auf die Suche nach der verletzten Reiterin im Bereich der alten Kiesgruben südlich von Ottensen. Da die Verletzte aufgrund der weitläufigen Wege in dem Waldgebiet nicht schnellstmöglich aufzufinden war, entschloss sich der Disponent in der Leit...stelle zu einer ungewöhnlichen, aber sehr effektiven Maßnahme: Die ansprechbare Verletzte schickte ihren genauen GPS-Standort per WhatsApp zur Feuerwehr- und Rettungsleitstelle. Der dadurch klar ersichtliche Einsatzort erleichterte den Einsatzkräften die Suche nach der Reiterin erheblich. Vor Ort war schnell klar, dass die Verletzte nur liegend transportiert werden durfte. Der daraufhin alarmierte Zug II der Ortswehr Buxtehude rückte mit drei Fahrzeugen aus und konnte die nur fußläufig zu erreichende Einsatzstelle aufgrund des Fotos ebenfalls sehr schnell finden. Auf einem Spineboard liegend wurde die verletzte Person schließlich durch die Einsatzkräfte zum Rettungswagen getragen. Das unversehrte Pferd wurde derweilen von einer anderen Frau zurück zum Stall geführt.  Anschließend konnten die drei Fahrzeuge wieder einrücken.