eiko_icon Vunf PKL

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Einsatzort Details

B 73
Datum 25.05.2015
Alarmierungszeit 00:25 Uhr
Alarmierungsart Melder
Einsatzleiter Ortsbrandmeister
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Buxtehude Zug II
DRK Rettungswache Buxtehude
    Feuerwehr Buxtehude Zug I

      Einsatzbericht

      Verkehrsunfall mit LKW auf der Bundesstraße

      Zu einem Auffahrunfall kam es in der Nacht zu Sonntag auf der B73 kurz vor der Abfahrt Moisburger Landstraße. Der Fahrer eines aus Richtung Hamburg kommenden PKWs wollte einen vor ihm fahrenden Sattelschlepper überholen. Einen entgegenkommenden LKW erkannte der Fahrer zu spät und scherte ungeachtet des zu geringen Abstands vor dem Sattelschlepper wieder ein. Dieser konnte nicht mehr bremsen und rammte den . Dabei wurde die komplette... Stoßstange der Zugmaschine vollkommend zerstört. Der PKW geriet ins Schleudern und kam im Seitenraum zum Stehen. Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt. Da die Einsatzlage zunächst unklar war, wurde zur Sicherheit die gesamte Ortswehr Buxtehude alarmiert. Die Lage klärte sich jedoch sehr schnell auf, verletzt oder eingeklemmt wurde niemand. Somit konnte der Zug I nach kurzer Zeit abspannen und wieder einrücken. Durch die Kräfte vom Zug II wurde die Einsatzstelle gereinigt und der Verkehr um die Unfallstelle herum gelenkt. Aufgrund der Nachststunden kam es nur zu einer geringfügigen Verkehrsbehinderung. Eine kleine technische Hilfeleistung musste dann zum Ende des Einsatzes doch noch geleistet werden. Der Fahrer des verunfallten LKWs hatte sich wohl durch die Aufregung aus seinem Fahrzeug ausgeschlossen. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr musste daher eine Seitenscheibe zerstört werden, um die Fahrerkabine von innen öffnen zu können. Nach etwa eineinhalb Stunden konnten die drei eingesetzten Fahrzeuge vom Zug II wieder einrücken.