eiko_icon TH K Auslaufen Betriebststoffe nach Vunf

Techn. Hilfe > Öl / Benzin auf Straße
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

B 73
Datum 02.07.2014
Alarmierungszeit 12:38 Uhr
Alarmierungsart Melder
Einsatzleiter Zugführer Zug II
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Buxtehude Zug II

Einsatzbericht

  

Kaputter Anhänger auf der B73.
 

BUXTEHUDE. Auf der B 73 ist am Mittwoch in Buxtehude ein mit einem Transporter beladener Anhänger umgekippt. Ein Geländewagenfahrer war mit seinem Gespann in Richtung Hamburg unterwegs. Auf Höhe der Ortschaft Eilendorf („Funkerbrücke“) habe sich der Anhänger aufgeschaukelt. Daraufhin habe der 42-Jährige „eine Vollbremsung gemacht“, sagt die Polizei. Der Anhänger löste sich im Seitenraum von der Anhängerkupplung , kippte mit dem Ford-Transporter auf die Seite und blieb letztlich auf die Straße liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Die B 73 musste voll gesperrt werden.

Auch, weil „Betriebsstoff“ auslief, wurde Zug II der Ortswehr Buxtehude um 12.39 Uhr alarmiert, zwölf freiwillige Feuerwehrleute rückten aus, so der stellvertretende Zugführer Timm Gerken. Der Betriebsstoff entpuppte sich später als Scheibenwischerwasser. Die Bundesstraße war 45 Minuten nur einseitig befahrbar, Zug II unterstützte die Bergung durch Alfey und regelte den Verkehr an der Unfallstelle.

Buxtehuder Tageblatt